Lampenfieber

Ja. Ich war’s. Ich bekenne mich schuldig. Ich habe es so weit getrieben. ICH bin daran schuld. Ich bin eine Löw-ahloic. Der Mini Lolli hat für immer eine ordentliche Löwenüberdosis.. im schlimmsten Fall sogar eine grooooße Abneigung gegenüber buten Löwen *seufz*

2016-01-24_10.11.21

Aber ich LIEBE liebe liiiiiiebe ROAR von Robert Kaufman. Was soll ich tun? Und da das Zimmer eine gemütliche Echtholzdecke hat, und einen krabbelfreundlichen Korkboden, finde ich die Löwen auch farblich einfach meeega passend. Und schön. Hatte ich das schon erwähnt? 😉

Gut, dass ich eine ordentliche Menge der Löwen auf Stoff gesichert hatte. So ist inzwischen Einiges daraus entstanden… meine Instas (folloooow meeeee) kennen sie schon. Hier möchte ich die Teile aber auch gerne nocheinmal zeigen!

roarcollage (Small)

Neben einer Deckenlampe… ist auch das Sitzkissen entstanden… und natürlich Volants.

Zuletzt ist aus dem letzten Restchen dann noch ein Überzug für eine Schwedenlampe geworden <3

DSC03575-001 (Small)

Wie man ruckzuck einen Überzug macht, erklärt Euch meine liebe Andrea von made by Andrea in ihrem neuen eBook „Lampenfieber“. Das geniale an dem Überzug ist, dass man ihn eben nur überzieht. Ich hab meine bisher immer drauf geklebt. Darum habe ich auch im Keller an die 10 Dekolampen stehen. 😉 Man sollte trotzdem den Überzug vor dem Fotografieren bügeln *hust*. Ach ja und .. er sieht wegen dem Raport nur schief aus. Er ist nicht schief! Damit das klar ist *lach*

Zusammen mit dem Tutorial kommt sogar ein Schnittmuster für einen Schwedenlampenüberzug. Wie man alle anderen Lampen beziehen kann, steht auch drin. Das FreeBook bekommt ihr HIER. Schenkt doch Andrea ein LIKE, wenn Euch die Anleitung gefällt und ihr noch mehr von ihr lernen möchtet!

Soo und jetzt hüpfe ich zum Kiddiekram und zur LinkParty von Andrea 🙂

Ein herzliches ROAR an Alle,
alles Liebe,

Eure

Signatur_mk

 

Mein neuer SchalKnopf

Ich durfte für meine liebe Andrea von Mady by Andrea – hauptsache bunt das neuste (und allerallererste – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!) Tutorial „SchalKnopf“ probenähen. *freu* Ich meine IIIICH als Schal-Tuch-Aholic.. ich musste es einfach ausprobieren. Ich habe mein guuuutes heiß geliebtes Stöffchen von Staghorn dafür angeschnitten *seufz* und hatte dafür – oh Wunder – sogar noch einen passenden Wellness Sweat in einem meiner *hust* kleinen Stoffstapel gefunden.

DSC03504-001 (Small)

Irgendwie war mir die Wellnesssweat Seite aber dann doch zu eintönig, hatte aber den ooooh so hübschen Stern (das war der dritte Anlauf – ist gar nicht so einfach einen ordentlichen Stern auszuschneiden hahaha) schon aufgenäht. Also habe ich eine gedrehte Variante erstellt und den Knopf einfach auf die Jerseyseite und an’s Ende gepackt.. find ich auch schick. So kommt der Stoff auch gebührend zur Geltung. Aus Jersey habe ich eine Schlaufe geflochten und Gummi darin eingefasst, damit es nicht ganz sooo stretchig ist und sich zuuuu sehr dehnt.

DSC03499-001 (Small)

Der Schal ist nicht einfach nur ein Schal, sondern mit der Wickeltechnik und dem Knopf-Style wirklich etwas besonderes. Es gibt viele Variationsmöglichkeiten. Also ich bin entzückt 😀 Und das gibt’s alles auch noch for freeeee!!! Also, nix wie hin und das freeBook runterladen.. das gibt es übrigens nur bei uns im Shop!

So .. damit hüpfe ich jetzt zum Seasonal Sewing und dem RUMS, bevor ich meinen mütterlichen Pflichten wieder nachkommen muss *lach* 😉

Alles Liebe,
Eure

Signatur_mk

The A (wie allerlieblichst) in BeAuty & BAg

beauty_bag

Mama möchte ne Kosmetikbag … dann bekommt sie auch ne Kosmetikbag.

IMG_6158 (Medium)Sie sollte nicht bunt, mit Namen und auf jeden Fall auswaschbar sein.
Gesagt getan! Meine erste Wahl war natürlich der Kosmetikkoffer von Allerlieblichst.

IMG_6165 (Medium)Leider musste ich das ganze Getüddel weglassen – keine Zickzack Borte, keine extra Taschen außen, .. *seufz* Die einzige Spielerei die ich mir erlaubt habe ist ein brauner Reißverschluss und ein roter Zipper 😉

IMG_6166 (Medium)

Hauptsache Mama ist glücklich.. und ich fast verzweifelt. Taschen und Dinge die genau genäht werden müssen, sind einfach nicht meins. Bin ja echt einiges gewöhnt, und nicht gerade ein Neuling – aber das war fieses Gefriemel mit dem Innenstoff *grummel* Blöde Idee! Alles was genau passen muss hat bei mir GRR-Faktor!!! Aber naja.. den wasserdichten und abwaschbaren Stoff gibt’s HIER. Er lässt sich super verarbeiten und passt zu aller Art von Taschen – lässt sich aber seeehr schlecht pinnen – er verträgt nicht so gut Stecknadeln 😉

Ich glaube von dem hübschen Köfferchen brauche ich eine bunt-Version! *seufz* Aber diesen hier melde ich erstmal offiziell beim CreaDienstag an.. und da sie perfekt für die Urlaubszeit ist.. schicke ich sie auch noch zum Seasonal Sewing!

Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

Unterwegs mit Leni

collage_leni

Laaange lange ist’s her, dass ich mir ein Täschchen gezaubert habe. Eigentlich hab ich genug – zu viele zum benutzen – am Ende liegen sie einfach nur die meiste Zeit im Schrank. (Wem’s genauso geht, der sollte übrigens mal HIER vorbeischauen). Dann habe ich aber den tollen Schnitt für Leni gesehen. Leni ist mal wieder von Allerlieblichst und passt perfekt zu mir. Ich mag’s gerne klein, etwas mehr casual.

IMG_5153 (Medium)

Zugeschnitten hatte ich sie dann in einem Anfall von Zuschneide-Wahn und nach dem Post von Josi. Der überkommt mich so 1-2 Mal im Monat – weil ich so ungern zuschneide, bereite ich in einem Anfall eben dieses Zuschneide-Gute-Laune-Wahns schon die ganzen Projekte vor, damit ich – wenn mich die Nählust packt – so BÄM BÄM durchnähen kann.. Leider versinkt dann aber auch ab und an so einiges aus Zeitmangel in meinem „Zuschneidebergstapel“, bis die Zeit gekommen ist. Naja, die war jetzt da! Samstag wollten wir in’s Münsterland – genauer gesagt .. direkt nach Münster.

Unter die Maschine kam sie mir dann auch erst am 1. Mai. Es gibt Leute die tanzen in den Mai, ich nähe eben in den Mai 😉 Mal so richtig entspannen und ein kleines liebhab-Täschchen nähen – das war mein Plan. Und es hat funktioniert. Ich liebe sie!

IMG_5158 (Medium)

Dazu habe ich Reste von meinem allerliebsten Lieblingsretrostoff genommen den ich schon für mein Retrokleidchen verarbeitet hatte. Perfekt dazu passend fand ich den schöööönen Punkte Stoff von Tante Ema. Bisschen Zick-Zack, bisschen Paspel, Kamsnaps zur Zierde die hoffentlich halten und einen Magnetknopf zum Schließen, .. da es „vorne rum“ so leer war, musste noch eine Appli her – mit Filz verstärkt und über dem Magnetknopf fixiert.

IMG_5157 (Medium)

Leider habe ich versäumt ein Rückenfach einzubauen – und/oder ein Innenfach. Das wäre ganz praktisch gewesen – aber das bekommt dann die nächste Version. 🙂 Sonst bin ich total zufrieden – der Schnitt ist super schön – und ich liebe eben so kleine, praktische, casual Taschen.
Et voilá.. Leni & ein Teil von mir Ich

Leni_Collage (Medium)

Damit waren wir im Schlosspark flanieren…

IMG_5092 (Medium)

den Dom angucken (eeecht beeindruckend! Und sooo hell!)…

IMG_5132 (Medium)

und Erbsensuppe auf dem Wochenmarkt speisen…

<<<kein Foto .. aber es war die leeeeckerste Erbsensuppe die ich je gegessen hab (tut mir leid Oma 🙁 )>>>

Ach jaaa und in dieser herrlichen Stoffecke gewesen – nicht zu vergessen! I like 🙂 und wandere damit zum RUMS und zum Seasonal Sewing (Mai.. Blumen und so..).

Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

Upcycle: So wird (s)ein Gürtel zur Tasche.. zumindest irgendwie

IMG_20140410_171939_770 (Large)-001 (Medium)

Mann wünscht sich eine Tasche – eine in der Mann eine ganze Menge transportieren kann. Robust muss sie sein, Innenfächer soll sie haben und sie soll natürlich cool sein. Mann steht extremst auf Tarn und Khaki, auf Army und A-Team. Mann hat auch einen kaputten Gürtel der perfekt als Gurt umfunktioniert werden kann – und die Lederlasche kann als Verzierung dienen.

Joses Tasche

Mann ist überglücklich und ich bin auch ganz begeistert. Was Frau mit einem alten Gürtel, und mit einer Hand voll khakifarbenen Stoffen und inspiriert von einer Kult-Serie so alles werkeln kann….. *schulterklopf*

 IMG_20140410_171952_883 (Large)-001 (Medium)

Zu bestaunen gibt’s das ganze beim CreaDienstag!

Alles Liebe, eure

Signatur_mk

 

Handmade Kultur – Verlosung & Reisemäppchen

handmade_kultur_reisemäppchen-001

Ich habe mich dazu entschlossen die Handmade Kultur zu abonieren. Jawohl! Ich muss gestehen, in den Anfängen war ich nicht so begeistert – mit diesem komischen gekritzelten Cover und den Beiträgen die für mich irgendiwe nichts Ganzes und nichts Halbes waren. Ich konnte den ganzen Hype nicht verstehen. Als ich dann das Ende letztes Jahr die Ausgabe sah, die mir im Zeitschriftenregal förmlich in’s Auge sprang, war ich aber total begeistert – gespikt mit vielen tollen Tips, Anleitungen, .. sogar Schnittmustern (damit kriegen sie mich Alle!)! Also – ich, der klassische Spätzünder – habe dann auch endlich das tolle Magazin aboniert. Und so kam mir das neue Blättchen schon vor einigen Tagen direkt in’s Haus geflogen…

IMG_4747 (Medium)

Die Aufmachung finde ich mal wieder super! Die Artikel habe ich an einem gemütlichen Couch-Abend verschlungen und die Nähprojekte, naja.. sind diesmal leider nur „ganz gut“ aber auf jeden Fall interessant und ganz im Thema „Upcycle“. Die Kaputzenjacke ist seeehr genial – die werde ich mir irgendwann mal vornehmen. Ich bin aber irgendwie bei dem Buch-als-Zipper-Bag hängen geblieben. Fand ich interessant! Nur war ich mir nicht sicher, ob meine hochgelobte Nähma so ein dickes Cover näht… und.. ehrlich gesagt… alle Bücher, die ich im Hardcover habe, möchte ich nicht zerfleddern.. neiiiin, möchte ich nicht! Und ich möchte auch nicht mein Handgepäck wieder um 300g schwerer machen als es sowieso schon ist! Also.. in meiner zu-verschenken-Bücherkiste gekramt. Brauche Softcover! Viel kramen musste ich nicht. Das pinke Buch mit dem ansprechenden Titel „Supermodels Beauty Secrets“ ist mir direkt in’s Auge gesprungen… em.. ja. Fragt nicht! Habe ich mir mal in meiner Verzweiflung in London gekauft, als der Flieger mal wieder Verspätung hatte. Eine Empfehlung gibt es von mir höchstens für das Cover 😉

IMG_4985 (Medium)

Knatschepink mit gelber Schrift.. daraus lässt sich doch was machen ;-D Also vorsichtig das „Innenleben“ herausgetrennt….

IMG_4987 (Medium)

schnell den passenden Reißverschluss rausgesucht – hellblau – und einen Zipper in in rosa. Gelb wäre mir lieber gewesen.. hatte Frau aber nicht in der richtigen Größe parat *grummel*

IMG_5028 (Medium)

Schnell eingenäht, den Buchrücken mit Filz beschwert, hübsches Stöffchen drüber, alles zusammengeklebt… fertig!

IMG_4992 (Medium)

Super schnell, super cool! Ich bin nämlich immer die, die mit Panik in den Augen ihre Handtasche in der Check-in-Schlange nochmal auf dem Boden ausleert, weil sie die Flugtickets und den Pass nicht findet. *räusper* Kann jetzt nicht mehr passieren! Selbst in der dunkelsten Ecke einer rießen Handtasche leuchtet mein Reiseetui noch. Und zu dem Cover zu greifen war echt eine gute Entscheidung – das Cover reißt nicht, es ist irgendwie gummiartig und lässt sich auch knicken ohne Knicke zu hinterlassen.

IMG_4991 (Medium)

So kann unsere nächste Reise kommen… nein, nicht Venedig *seufz* Es geht für uns das erste Mal in den Norden *freuuuu* Dauert aber noch ein bisschen. Ich werde berichten!

IMG_5069 (Medium)

Naja und weil das ultimativ kreativ war.. wandere ich jetzt zum CreaDienstag !
Und ich poste mein „Nachnähversuch“ beim Nähwettbewerb auf Handmade Kultur..

IMG_5070 (Medium)

VeRlOsuNg beendet!! And the winner is… creat.ING[dh] !

Und unter allen lieben Lesern, die hier einen (vorzugsweise netten ;-)) Kommentar bis 24 Uhr am 4. Mai hinterlassen, ziehe ich die Glückliche, die ein Exemplar der druckfrischen Handmade Kultur von mir nachhause geschickt bekommt! Mitmachen dürfen Alle über 18 Jahre.

Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

&
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: