wie alles begann

trennstreifen

 

Lollipops for Breakfast … Kunterbunt your Life!

 

Meine Liebe zur Kreativität habe ich glaube ich entdeckt, als ich mit Oma Kleider für meine heißgeliebte Barbie genäht habe – allerdings per Hand.. und der Stoffsammelwahn ist dann ein paar Jahre später ausgebrochen. Briefmarkensammeln kann ja Jeder!

Ich habe mir 2008 aus der Laune heraus eine Nähmaschine gekauft. Ich wurde am Anfang so oft gefragt „Wie bist Du darauf gekommen?“ … Meine Antwort? „Keine Ahnung“. Inzwischen ist es wieder normal und ein angesehenes Hobby, das Nähen 😉

Also, das Ding war gekauft und ich hab irgendwie von Anfang an gedacht „Sooo schwer kann das alles doch gar nicht sein“. Naja, da lag ich nicht ganz richtig. Aber der Ehrgeiz hat mich gepackt. Also habe ich einen VHS Kurs belegt, der mir zwar nicht wirklich geholfen hat, mich aber in einem Anfall von Trotz dazu bewegt hat, mich direkt schon an wirklich schwere Teile zu trauen – die ich dann aber auch immer zum Erstaunen meiner Mitmenschen irgendwie ganz passabel hin bekam. Mein Antrieb war immer „Oma ist Schneiderin – da liegt mir das doch sicher im Blut .. muss doch.. irgendwie“.  Learning by mit Oma telefonieren und viiiel lesen hat mir geholfen. Damals gab es auch noch nicht hunderte von Tutorials, Schnittmustern und sogar hübsche Stoffe hat man nicht so einfach bekommen. Da musste man noch richtig suchen. Meinen ersten Blog habe ich dann auch schon 2008 begonnen und dem Nähenlernen gewidmet. Mit den ganzen Projekten und weiteren Maschinen kam dann die Erfahrung.

title.jpg

2010 habe ich mich dann entschlossen einen Shop zu eröffnen. Der Name dazu viel mir relativ schnell ein. Eine Portion bunt, etwas retro, bisschen kitschig, bisschen süß, … Lollipops for Breakfast. Ich habe am Anfang ausschließlich Selbstgenähtes verkauft. Dann kam plötzlich ein Stöffchen, ein paar Knöpfchen, .. und Mr. Lolli – der inzwischen schon Flieder von Lila und sogar (festhalten) Aprikot von Lachs unterscheiden kann!!! In unserem kleinen  Lädchen gibt es inzwischen ein großes Sortiment an Sachen, die das Leben bunter machen! Ob Selbstgemachtes, Aufgehübschtes oder DIY Zubehör – alles ist BUNT oder dazu da um in etwas noch bunteres verwandelt zu werden!

Zuerst haben wir uns auf DaWanda ausgebreitet, aber 2014 hat dann auch unser Online Shop eröffnet!

Nach all den Jahren kann ich sagen, ich kann mir das Nähen nicht mehr wegdenken. Zwar komme ich leider selten dazu mir oder der gesamten Lolli Familie etwas Eigenes zu nähen – aber wenn ich dann Zeit finde, genieße ich es einfach meine Maschinchen surren zu hören, Stöffchen zu streicheln und die fertigen Teile mit Stolz zu präsentieren.

 

Share Button
&
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: