Lampenfieber

Ja. Ich war’s. Ich bekenne mich schuldig. Ich habe es so weit getrieben. ICH bin daran schuld. Ich bin eine Löw-ahloic. Der Mini Lolli hat für immer eine ordentliche Löwenüberdosis.. im schlimmsten Fall sogar eine grooooße Abneigung gegenüber buten Löwen *seufz*

2016-01-24_10.11.21

Aber ich LIEBE liebe liiiiiiebe ROAR von Robert Kaufman. Was soll ich tun? Und da das Zimmer eine gemütliche Echtholzdecke hat, und einen krabbelfreundlichen Korkboden, finde ich die Löwen auch farblich einfach meeega passend. Und schön. Hatte ich das schon erwähnt? 😉

Gut, dass ich eine ordentliche Menge der Löwen auf Stoff gesichert hatte. So ist inzwischen Einiges daraus entstanden… meine Instas (folloooow meeeee) kennen sie schon. Hier möchte ich die Teile aber auch gerne nocheinmal zeigen!

roarcollage (Small)

Neben einer Deckenlampe… ist auch das Sitzkissen entstanden… und natürlich Volants.

Zuletzt ist aus dem letzten Restchen dann noch ein Überzug für eine Schwedenlampe geworden <3

DSC03575-001 (Small)

Wie man ruckzuck einen Überzug macht, erklärt Euch meine liebe Andrea von made by Andrea in ihrem neuen eBook „Lampenfieber“. Das geniale an dem Überzug ist, dass man ihn eben nur überzieht. Ich hab meine bisher immer drauf geklebt. Darum habe ich auch im Keller an die 10 Dekolampen stehen. 😉 Man sollte trotzdem den Überzug vor dem Fotografieren bügeln *hust*. Ach ja und .. er sieht wegen dem Raport nur schief aus. Er ist nicht schief! Damit das klar ist *lach*

Zusammen mit dem Tutorial kommt sogar ein Schnittmuster für einen Schwedenlampenüberzug. Wie man alle anderen Lampen beziehen kann, steht auch drin. Das FreeBook bekommt ihr HIER. Schenkt doch Andrea ein LIKE, wenn Euch die Anleitung gefällt und ihr noch mehr von ihr lernen möchtet!

Soo und jetzt hüpfe ich zum Kiddiekram und zur LinkParty von Andrea 🙂

Ein herzliches ROAR an Alle,
alles Liebe,

Eure

Signatur_mk

 

It’s going to be geeky – Wortpinnwand für ein paar (Schild)Kröten!

Problem: Es fliegen immer zu viele Zettel rum und Mann verlegt gerne mal einen.. oder Frau schmeißt auuuus Versehen auch mal gerne einen Weg *hüstel*(offiziell bestreite ich diese Variante). Für eine Pinnwand ist aber kein Platz an der schmalen Wand. Eigentlich…

Lösung: Topfuntersetzer als mini Pinnwändchen umfunktionieren!

Material: Topfuntersetzer, Aufhänger, Farbe zum Sprühen oder Pinseln… Teppichmesser, ggf. Vorlagen

IMG_4198 (Medium)

Die Idee ist nicht neu, aber immer noch cool!
Man gehe in einen 1€-Laden, zu Verona’s Dealer, dem großen Blauen mit dem Bärchen.. oder so…  und schnappe sich ein paar Korktopfdeckel. Gibt’s für ein paar Pfennig 😉
Du solltest Dir schon überlegt haben, welches Wort bei Dir als Pinnwand prangern sollte. Wir haben uns einstimmig und ohne groß zu überlegen für „Geek“ entschieden. Dat passt einfach!

Die Buchstaben kannst Du frei Hand auf die Korkplatten zeichnen, oder auch einfach in Word eine Vorlage mit „breiten“ Buchstaben machen und diese auf die Korkplatten auftragen.

Pinnwand GeekDann wird ausgeschnitten. Am besten mit einem scharfen Teppichmesser. Am Ende bemalst oder besprühst Du deine Buchstaben in einer Farbe deiner Wahl (Bastelladen oder Baumarkt) und sie trocknen.

IMG_4202 (Medium)

Sobald sie getrocknet sind, kannst Du auf der Rückseite entweder diese Bilderhaken anbringen, oder einfach power schtrips benutzen. Bäm – an die Wand – und fetisch is!

IMG_4742 (Medium)

Wenn man dann noch so süüüüüüße Pins dazu shoppt, macht das Frau irgendwie noch glücklicher. Heeeerzig!!!

IMG_4745 (Medium)

Jetzt bin ich mal gespannt, welches Wort ihr Euch aussucht 😉 Wir kröten jetzt erstmal zum CreaDienstag
Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

Tischlein, Tischlein.. be-Deck(e) dich!

tischlein_bedeck_dich-001

 

Eine Tischdecke ist immer schmückend und macht alles viel wohnlicher und gemütlicher. Trotzdem haben nicht alle meine Tische immer eine Tischdecke. Aber zu Ostern ist eine Tischdecke ein MUSS. Ohne geht nicht. Darum habe ich mich auch entschlossen dieses Jahr mal zwei neue hübsche Deckchen selbst zu machen. Vorallem, weil es keinen Osterstrauß gab – denn Ostern sind wir in die Heimat gedüst.

DSC_0486 (Medium)

Da gab’s irgendiwe genug Grün und Strauß und Baum und…. naja, so wirklich genug davon gibt’s doch irgendwie nie, oder? Zumal es „da unten“ auch immer so um die 5°C kälter ist als „hier oben“ in Duisburg. Wenn es hier schon in dem saftigsten Grün blüht, sind die Wälder da noch zur Hälfte kahl.

DSC_0477 (Medium)

Beide Stoffe habe ich schon seit Urzeiten im Schrank. Sie sind mir beim jährlichen Frühjahrsputz in die Hände gefallen. Einmal pastell gepunktet. Da habe ich mich entschlossen etwas aufzusticken – und zwar zwei Motive aus unseren Stickdateien „Osterfreunde“ und „Osterwerkstatt“.

IMG_4929-001

 

IMG_4927-001

 

 

Die Hasis haben ein dickes Fleece Fell bekommen (und wehe Jemand kleckert!!!!). In der Mitte passte noch einen Tulpenkranz

IMG_4928-001

und das ganze wurde eingefasst mit 30mm Schrägband. Macht bei einer großen Tischdecke mehr her als ein schmales Schrägband – ich find alles zusammen einfach prächtig! Leider kommt das ganze Pastellige auf dem Foto nicht so gut rüber 🙁 Diese Decke schmückt – inzischen gebügelt – prunkvoll den Esszimmetisch.

IMG_4931-001

Die zweite hat riesen Dots und noch riesigere Küken. Ja besser geht nicht, oder? Da die Dots schon so auffallend sind und die Küken dreimal größer als in echt, hat sie aber kein Schrägband bekommen und liegt jetzt auf dem Wohnzimmertisch.

IMG_4934-001

Ich finde das Ergebnis seeehr frühlingshaftösterlich 🙂 und wir haben wirklich ein paar schöne Tage „auf dem Land“ verbracht. Ich hoffe, ihr hattet auch ein super tolles Osterfest, eine gemütliche Zeit mit eurer Familie.. mit vielen schockoladigen Hasen und buntigen Eiern.

Alles Liebe, viel Spaß beim CreaDienstag und zum Seasonal Sewing hüpfe ich damit natürlich auch noch schnell..

Eure

Signatur_mk

Wo ist mein Schnee? *grummel*

winterlandschaft

In manchen Teilen von Deutschland soll es ja schon geschneit haben.. schön! Und wo ist mein Schnee bitteschön?? Hier ist dann eben mein kleines Winterwunderland ❤ Wenn der Schnee nicht zur Kriss kommt.. kommt Kriss.. eeem.. naja. Ihr wisst schon?!?

In some parts of Germany it snowed already. Finally! Happy for those who can enjoy. But where is my snow? Well let me show you my own little winter wonderland ❤

 Winterlandschaft_Rehlein

Da ich keine Glaskuppel finden konnte die groß genug war, habe ich einfach ein passende Vase umgedreht. Der Teller war ein Glückstreffer – passte genau! Nun nur noch das Moos zuschneiden und die anderen Teile dekorieren… fertig!

As I couldn’t find a glass that I rated as big enough, I just took a glass vase and had a lucky shot with finding the right sized plate to put on. Now quickly cutting the moss and decorating the mini deers and the rest.. done! Welcome to Winter Wonderland – finally!

Glaskuppel_RehleinMerke: Das nächste mal beim Fotografieren auf die Spiegelungen achten *grummel*
Note to myself: Next time watch for the mirror effect *grrr*

Signatur_mk

Moos & Tannenzapfen: Wald
Schnee, Rehlein, Bäumchen und Glaskuppel: Knüllermarkt
Holzteller: Depot

&
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: