In Herborn mit Joana & Amy – ein unschlagbares Team

Meine allerlieblings Lieblingslieblingsliiiiiieblings-Schnittmuster sind definitiv Joana & Amy. Ist zwar schon ein etwas älterer Schnitt und weit verbreitet, aber ich möchte euch mein Outfit – das ich sooo sehr liebe – nicht vorenthalten. Das Outfit eignet sich perfekt für die noch etwas kühlen Tage.

Am Ostersamstag sind wir in die Heimat gedüst, zum Besuch bei Familie, Freunden und … zum Sighseeing. Der schöne Lahn-Dill-Kreis (LDK=Land der Könige ;-)) hat nämlich so einiges an Sights zu bieten, jawohl! Beschauliche Städtchen, kleine Dörfer in denen sich Fuchs & Hase noch gute Nacht sagen, traditionelle Fachwerkhäuser, Burgen & Schlösser, Ruinen, Landluft, tolle Wanderwege… da gibt’s Alles zum entspannen.

DSC_0322 (Medium)Foto: © Kristin Steioff de Cabrera, Turm alte Stadmauer, Herborn

Bei unserer Stippvisite in Herborn hatte ich mein Lieblingsoutfit an. Herborn ist ein kleines Städtchen mit den Fachwerkhäusern, der historischen Altstadt, zählt zu den besterhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Deutschlands (danke Wikipedia *hüstel*) HIER findet ihr mehr über dieses wirklich interessante Städtchen, das übrigens auch mein Geburtsort ist.

DSC_0311 (Medium)Foto: © Kristin Steioff de Cabrera, Herborn

Etwas ganz besonderes ist auch mein kleines Gässchen..

DSC_0286 (Medium)

Dieses Gässchen (ca. 1,50m breit und 20m lang) heißt nicht einfach  nur so, sondern wurde ehrenhalber so benannt. Mein Ur-ur-ur-ur-… Opa war nämlich Hutmacher in Herborn. Ich glaube um 1500 ?!? Da müsste ich nochmal im Stammbaum nachschauen. Aber Hutmacher waren damals sehr angesehene Leute und er bewohnte das Haus links oder rechts der Gasse – das weiß ich leider nicht – so hat man diese Gasse nach ihm benannt.

 

Sooo, nochmal zum Outfit :
Joana, das Shirt, gibt es in kurzarm und langarm Variante, sowie in kurz und in der Longshirt Version. Ich habe mich für die kurzarm Variante entschlossen – es sollte zu Amy passen – und es hat alle meine Lieblingsstoffe abbekommen. Der Interlock ist so herrlich weich und der Kragen peppt es richtig auf. Leider weiß nicht nicht, von welchem Hersteller der Stoff ist und ob oder wo er noch zu bekommen ist. Kann mir Jemand helfen??? *seufz* Nur hatte ich auch hier wieder das Problem, dass der Halsausschnitt viel zu weit ist. Liegt sicherlich an meinen zierlichen Schultern 😉 *hüstel*

IMG_4936 (Medium)-001

Der Rock ist wirklich ein super Figurschmeichler! Auch, wenn ich es zuerst nicht glauben wollte. Ich habe ihn aus einem petrolfarbenen Kordstoff genäht. Den habe ich aus einem waaaahnsinns Reste-Lagerverkauf im Münsterland. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich zwei Stücke für den Rock benötigt – das Stück lag bei 1,50€. Nicht gleich hibbelig werden.. ich werde in den nächsten Wochen nochmal genauer berichten. Dieser Verkauf ist echt eine Reise wert 😉

DSC_0332 (Medium)

So.. und damit auch hier in Duisburg ein Gässchen oder vielleicht ein ganzer Straßenzug nach den Steioffs benannt wird, geb ich mal lieber Gas und mach mich an die Arbeit 😉

Habt einen tollen Tag, schaut auch mal beim Me made Mittwoch vorbei,

eure

Signatur_mk

Lucille – meine gar nicht so frühlingshafte Version

lucille_collage2-001

Bevor der Frühling so richtig ausbricht *juuuubel*, zeige ich noch schnell mein nicht mehr ganz so neues, etwas un-bunteres, nicht so frühlingshaftes, aber super tolles Kleidchen… meine Lucille von Jolijou. Um ein bisschen Farbe in den Post zu bringen sind wir auch extra in den botanischen Garten gewandert… oder nennen wir es mal botanisches Gärtchen *räusper*

IMG_4539

Das Schnittmuster habe ich schon eine Weile und es stand sehr lange auf meiner To-Sew Liste.. neben 1534 anderen Dingen *seufz* Kennt ihr das? Kein Stoff zum Schnittchen oder kein Schnit zum Stöffchen *grummel* Aber als ich den Stoff gesehen habe, war mir direkt klar welcher Schnitt dazu gehört! Ich habe mich für einen leichten Stoff im .. ich nenne es mal „Missoni Stil“ (den ich sooo sehr liebe) entschieden. Da der Stoff recht luftig ist, habe ich einen weichen Stretchjersey in schwarz untergenäht. Ungewöhnlich schlicht für mich, ich weiß 😉 aber es sollte auf der Arbeit tragbar sein. Und ich glaube, das ist mir gelungen… oder?

IMG_4512 (Medium)

Today I am hopping by to show you my “Lucille” by Jolijou. The pattern is one of the 1534 other things that have been on my to-sew-list for quite a while now. I found this fabric and I imagined it immediately to become a Lucille.
The pattern is SO my style and it is super easy to sew ( I know I always say this but it really is!). It has only four parts: 2x arm, 2x bodiece. Great! The most I love on this cut is the collar which flapps over and looks so cool. The wide arms make it looking a little bit retro.
I used a Missoni-style (love it so much) fabric which was lined by a simple, stretchy black jersey. Very uncommon for my wardrobe, but well, I wanted it to be wearable at work. And I think I fulfilled my mission?!

Das ist mal wieder ein Kleid ganz in meinem Style, ganz nach meinem Geschmack. Super schnell genäht – bestehend aus vier Teilen: 2x Ärmel, 2x Body – vorne und hinten gleich. Genial! Besonders liebe ich den Kragen der so schön lässig umflappt. Die ausgestellten Ärmel machen es so ein bisschen retro look. Mir gefällt es suuuper gut, allerdings ist das mal wieder nicht so ganz saisonal passend genäht. Daher wandert es auch nicht zum Seasonal Sewing Link-up. Na das schreit doch förmlich nach einer bunten Version… mit Bündchen!!! Ich freue mich schon drauf…

und hüpfe zum MeMadeMittwoch!

Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

 

Kurztrip zur H&H in Köln

Ach ja, was soll ich sagen.. still war’s hier die letzten Tage. Dabei habe ich sooo viel zu erzählen *seufz* Es fühlt sich an, als wäre ich eeewig nicht hier gewesen *schnief* Aber wir rudern momentan zwischen Arbeit, Aufträgen, Shopbefüllung, Plänen, einer neuen Stiiiickdatei *woohooo* .. ich kränkel mal wieder ein bisschen und wir genießen unser neues Auto 🙂

Am Wochenende haben wir es doch dann auch tatsächlich geschafft nach Köln auf die H&H zu fahren.

lollipopsforbreakfast_on_tour

Wir haben super viele Leute wahnsinnig nette Leute kennengelernt und einiges Neues für den Shop klargemacht 😉 Ich habe Jolijou gesehen und war kurz davor mal „Hallo“ zu sagen und bei ihrer tollen Bastelaktion mitzumachen – aber da ich von Kopf bis Fuß in einer Joana & Amy Kombi gekleidet war (jaaa, das muss ich euch auch noch richtig zeigen – diese Woche, versprochen!), und ich ja bekanntermaßen auch ein riiiießen Fan bin, befürchtete ich als kleine Stalkerin abgestempelt zu werden :-S hahaha

Jpeg

Also hab ich mich geschämt und bin von Dannen gezogen *seufz* Leider habe ich kaum Fotos, da ich so überwältigt war von den ganzen Stoffen, Bändern, Designs, … blöderweise hatte ich aber in der Vorfreude vergessen die Batterie von der Kamera aufzuladen *grummel*

Aber ich kann euch zumindest berichten, dass NEON immer noch Trend ist *YEY*

Jpeg

Handsticken sehr modern ist – ich liebe Kreuzstich & Co!

Jpeg

Und das man mit Stricknadeln so Einiges anstellen kann!

Jpeg

Leider war echt fieses Wetter, daher haben wir uns entschlossen auch nicht mehr in die Stadt zu fahren. Und neiiiin, auch nicht mehr zur Creativa *heul* War Jemand von Euch da? Da wir auf dem Weg zum Auto in ein kleines Schäuerchen kamen und jeden Meter mehr zwei begossenen, aber inspirierten und glücklichen, Pudeln ähnelten, haben wir den Rest des Abends mit DVDs und einer dicken Decke auf dem Sofa verbracht.

Ich drück euch und habt eine tolle Woche,

eure

Signatur_mk

Mein Kanga aus Fleece

kanga_collage-001

Soooo, endlich wieder RUMS Tag *freuuuuu* Der ist nämlich einen Tag vor dem Papier Tag (die Papierabholung findet bei uns freitags statt, darum heißt der Tag meist ur Papier Tag) 😉 Und der ist einen Tag vor Wochenende … JUHUUUUU! Außerdem leute ich mal hiermit meinen Seasonal Sewing Sunday im Februar ein! Mein letzter Sea(sonal Se)wing Sunday war nämlich ein voller Erfolg .. leider ist es ein bisschen unschön draußen und ich musste immer so lange arbeiten.. daher hatte ich arge Probleme von dem guten Stückchen schöne Fotos zu machen.

TATATATAAAAAAAA.. mein Februar Projekt: Kanga von Jolijou

kanga

Ich hab mir den schicken Pulli von Jolijou ausgesucht. Nachdem ich ja schon bekennender und begeisterter Amy und Joana Fan bin, habe ich mich dann entschlossen den Kanga zu nähen. Genau mein Ding – große Taschen zum Reingreifen, hoher Kragen, fette Kapuze. Herrrlich!

  IMG_3213-001

Ich habe mich für Fleece entschieden, weil ich was Warmes haben wollte, etwas kuscheliges. Also genau passend zum Thema SSS Februar. Rückblickend war es nicht die beste Entscheidung – wenn man sich über Kopf des ganzen entledigen möchte, stehen einem buchstäblich die Haare zu Berge. Die Frisur ist ruiniert! Aber farbtechnisch bin ich mal wieder übelst stoz auf meine Stoffwahl. Ich liebe den Fleece mit den Herzchen. Den hatte ich schon etwas länger iiirgendwo mal abgegriffen (ihr wisst schon, Stoooooffsuuuucht)

IMG_3211-001

Der Schnitt ist sehr leicht umzusetzen und die Maßangaben der Größen entsprechen meiner Kaufgröße. Ich weiß nur nicht, ob er wirklich ganz Anfängertauglich ist – wegen der Taschen. Aber mit ein bisschen Näherfahrung ist er echt leicht und schnell umzusetzen. Zu meckern gibt’s nix: Der Schnitt ist eeecht schön! Der wird nochmal in Sweat genäht…  HURRAAAA

IMG_3209-001

Ich denke doch, das ist ein gelungener Beitrag zum Seasonal Sewing Sunday.. perfekt angezogen durch den Februar 🙂 Ich bin gespannt auf eure Beiträge! Ach ja, zurMEGA Verlosung geht’s übrigens HIER entlang!

Well, here we go.. my first Seasonal Sewing Sunday .. February round is open. I picked a great pattern: Kanga by Jolijou. I am already a big fan of  Amy and Joana( by Jolijou) so the decision to try Kanga was very spontaneous. I decided to use some warm and cuddly fleece fabric. Fitting the season. It indeed is verrry warm – but maybe Fleece was not the best choice. After undressing you look like having a reeeeeal bad hair day ;-). But I am still in love (as usual haha) with my color choice. I cannot really remember where and when I got the Fleece with the hearts, but I just love it!
The cut is very quick done and the instructions easy to follow too. Maybe not perfect for beginners, a little experience will help a lot. There is nothing to complain: The cut is really really nice and a Kanga made out of Sweat is already on my list….

Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

&
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: