Meine kunterbunte Mai Martha

martha-001

Der Mai ist bunt – der Mai ist kunterbunt! Und genau damit leute ich den Seasonal Sewing Mai ein…. mit meiner aaaaallerersten Martha!

IMG_4760-001 (Medium)

Meine erste Martha sollte was gaaanz besonderes werden. Denn lange hatte ich nach so einem Schnittmuster gesucht. Massen an Zeitschriften durchblättert, Schnittmusterberge durchwühlt.. und dann komme ich wieder in die Bloggerwelt und sehe sie: Martha! „Yeeey“ dachte ich.. und sie wanderte auf den To-Sew-Stapel. *grummel* Und genau da ist sie mir runtergepurzelt… fiel mir quasi in die Arme. Gut – das ist ein Wink des Schicksals, dachte ich mir. Also nix wie ran an die Martha. Die Stöffchen waren schnell gefunden. Ich mag die Kombi „pinkisch-limettig“ dieses Frühjahr irgendwie seeeeeehr… dazu sollte noch ein buntiger Stoff, der den Mai repräsentiert. Was gibt’s da Besseres als einer meiner zwei Lieblingsstöffchen von Lillestoff? Tadaaaa.Martha_Milchmonster

Fertig ist mein Marthalein. Ohne Bündchen, dafür mit Balloneffekt. Nennt man das so? Ihr wisst was ich meine, gelle?!

Zum Schnittmuster kann ich sagen: Es ist bombig! Die Beschreibung ist super detailliert (wobei ich ja noch nie richtig Anleitungen gelesen habe und auch diese hier nur überflog, aber das finde ich schon erwähnungswert), der Schnitt passt perfekt – ohne Änderungen, man merkt es ist mit viel Liebe zum Detail und einer gesunden Portion Perfektionismus entstanden. Jetzt weiß ich, woher diese Martha-Sucht von Allen kommt.. und ich reihe mich definitiv in die Kette der Infizierten ein! Aber ganz, ganz weit vorne 🙂

IMG_20140412_104121_498 (Large)-001

Von der nächsten Martha gibt’s dann auch schönere Fotos. Die Fotosession fand ungeplant statt.. mit dem Handy. Sorry dafür!
Aber jetzt klatsche ich ab und sage „Was wäre wenn?“ . Viel Spaß noch mit den netten Damen vom heutigen RUMS!

Alles Liebe

eure

Signatur_mk

Retrocreative: Hausanzug Nicky & Kuschelsöckchen

     wonderwoman-002

Eine gute Freundin hatte Geburtstag. Was schenkt man? Ist doch klar! Man näht etwas Besonderes. Da sie sich schon in den Wonderwoman Stoff verguckt hatte, einen Loop gewünscht hat und ich beim Aufräumen den coolen Sternen Nicky entdeckt hatte.. war klar – sie bekommt endlich das, was sie verdient hat: ihr Wonderwoman Outfit 🙂

Wonder Woman Loop

Gemixt mit blauem Nicky hab ich den Pulli freestyle genäht. Die Söckchen sind frei nach dem Kuschelsockerl Schnitt entstanden. Hab noch ein Bündchen angenäht damit sie besser sitzen und auch Nicky Kuschel-Innenfutter benutzt.

Kuschelsockerl

Daaaann wurde die Uniform mit schicken Bügelbildern aufgepimpt… merke: Bügelbilder lassen sich nicht soooo doll auf Nicky aufbringen. Sie wollten einfach nicht kleben bleiben. Aber.. es hat dann irgendwie funktioniert. Die Bildchen sehen an manchen Stellen ein wenig nach „used“ Look (könnte man auch vintage nennen ;-)) aus. Kommt aber irgendwie gut und sieht gewollt aus.. Schwein gehabt 😉

Nicky Kuschelpullover

Ich liebe es – Wonderwoman auch! Was sagt ihr dazu?
Ab geht’s zum CreaDienstag!

 A good friends birthday.. you are invited to the party. What are you going to present her?? Well – you present something self made.. you sew something special. So did I. As she already requested a scarf with the Wonder Woman fabric,  I thought I will finally give her what she deserves.. her Wonder Woman outfit – from head to toe. 🙂 I found this Nicky with stars and thought it might fit fantastic as her suit. I mixed it with some blue Nicky. The Pullover was cut and sewn freestyle, the socks are made after the Kuschelsockerl Freebook. In the end I was pimping her uniform with some iron-ons.. which were a little bit hard to fix on Nicky. They didn’t wanted to stick on the fabric. But now it looks kinda vintage with a used-touch. Haha. Well, I love this outfit. She does as well. Do you?

Buntiges zur Karnevals Saison oder: Dolores & ich

dolores_allerlieblichst_collageb-001

Heute starte ich Seasonal Sewing (Sunday) mäßig in den März mit einer kunterbunt gestreiften DOLORES von Allerlieblichst. Ich dachte echt, man könnte das Raglanshirt und die Kapuzenjacke nicht mehr toppen. Weit gefehlt.. die Dolores ist mein absoluter Liiiiebling!!! Zumindest so lange, bis ich ein neues allerlieblichstes Schnittmuster ausprobiert habe. So .. ich höre schon wieder das Gemurmel. Ihr habt Recht! Genug geschwärmt.. jetzt mal her mit den Fotos!

 IMG_3630-001 (Medium)

Für meine Dolores habe ich mal wieder Stöffchen genommen, die ich hier schon im Regal liegen hatte. Mit dem gestreiften Jersey wollte ich sooo unbedingt schon seit Längerem etwas nähen. Da kam mir das Schnittmuster gerade recht! Es durfte aber mal wieder nicht zuuu bunt sein – darum gab es einen etwas dezenteren Kombistoff.

Ich habe mich für die gürtellose Version entschieden.. mit Taschen – aber Anders. Statt des weiten Fallkragens habe ich ein Bündchen bisschen breiter zugeschnitten und als Stehkragen umfunktioniert. Es sollte ein bisschen 60’s/70’s mäßig aussehen. Ich weiß nicht.. ist mir das gelungen?!? Die Ärmel waren wieder recht kurz. Da musste ich doch eine ganze Menge Bündchen dazu geben. Das nächste Mal werde ich den Ärmel auch etwas länger schneiden. Ich habe aber diesmal rundum nur eine halbe Größe größer geschnitten, weil der Schnitt normal auszufallen schien. Hat funktioniert. Nicht einmal musste ich nachbessern. OLE! 🙂

Dolores_AllerlieblichstUnd weil ich sie soooo schön finde, bin ich extra für euch auf dem Weg zur Arbeit mal eben aus dem Auto gehüpft (hätte schöner sein können, ich weiß – aber zumindest in freier Wildbahn.. ) um hübsche Fotos zu schießen. War ein biiisschen kühl *brr*, aber was tut man nicht alles für ein gutes Foto *g*Planned PostsGaaanz toller und einfacher Schnitt in den ich mich total verliebt habe! Für Nähanfänger (die sich vorher aber gut ausmessen) aaaaabsolut bestens geeignet. Also.. für Euch heißt es RAN an die Dolores – ich hoffe, ich konnte inspiriren 😉 und viel Spaß beim RUMSen! Nicht vergessen euch HIER auch zu verlinken!

Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

Mein Kanga aus Fleece

kanga_collage-001

Soooo, endlich wieder RUMS Tag *freuuuuu* Der ist nämlich einen Tag vor dem Papier Tag (die Papierabholung findet bei uns freitags statt, darum heißt der Tag meist ur Papier Tag) 😉 Und der ist einen Tag vor Wochenende … JUHUUUUU! Außerdem leute ich mal hiermit meinen Seasonal Sewing Sunday im Februar ein! Mein letzter Sea(sonal Se)wing Sunday war nämlich ein voller Erfolg .. leider ist es ein bisschen unschön draußen und ich musste immer so lange arbeiten.. daher hatte ich arge Probleme von dem guten Stückchen schöne Fotos zu machen.

TATATATAAAAAAAA.. mein Februar Projekt: Kanga von Jolijou

kanga

Ich hab mir den schicken Pulli von Jolijou ausgesucht. Nachdem ich ja schon bekennender und begeisterter Amy und Joana Fan bin, habe ich mich dann entschlossen den Kanga zu nähen. Genau mein Ding – große Taschen zum Reingreifen, hoher Kragen, fette Kapuze. Herrrlich!

  IMG_3213-001

Ich habe mich für Fleece entschieden, weil ich was Warmes haben wollte, etwas kuscheliges. Also genau passend zum Thema SSS Februar. Rückblickend war es nicht die beste Entscheidung – wenn man sich über Kopf des ganzen entledigen möchte, stehen einem buchstäblich die Haare zu Berge. Die Frisur ist ruiniert! Aber farbtechnisch bin ich mal wieder übelst stoz auf meine Stoffwahl. Ich liebe den Fleece mit den Herzchen. Den hatte ich schon etwas länger iiirgendwo mal abgegriffen (ihr wisst schon, Stoooooffsuuuucht)

IMG_3211-001

Der Schnitt ist sehr leicht umzusetzen und die Maßangaben der Größen entsprechen meiner Kaufgröße. Ich weiß nur nicht, ob er wirklich ganz Anfängertauglich ist – wegen der Taschen. Aber mit ein bisschen Näherfahrung ist er echt leicht und schnell umzusetzen. Zu meckern gibt’s nix: Der Schnitt ist eeecht schön! Der wird nochmal in Sweat genäht…  HURRAAAA

IMG_3209-001

Ich denke doch, das ist ein gelungener Beitrag zum Seasonal Sewing Sunday.. perfekt angezogen durch den Februar 🙂 Ich bin gespannt auf eure Beiträge! Ach ja, zurMEGA Verlosung geht’s übrigens HIER entlang!

Well, here we go.. my first Seasonal Sewing Sunday .. February round is open. I picked a great pattern: Kanga by Jolijou. I am already a big fan of  Amy and Joana( by Jolijou) so the decision to try Kanga was very spontaneous. I decided to use some warm and cuddly fleece fabric. Fitting the season. It indeed is verrry warm – but maybe Fleece was not the best choice. After undressing you look like having a reeeeeal bad hair day ;-). But I am still in love (as usual haha) with my color choice. I cannot really remember where and when I got the Fleece with the hearts, but I just love it!
The cut is very quick done and the instructions easy to follow too. Maybe not perfect for beginners, a little experience will help a lot. There is nothing to complain: The cut is really really nice and a Kanga made out of Sweat is already on my list….

Alles Liebe,

eure

Signatur_mk

&
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: